Das Gesicht des 'Morgen'

                                    © Rike / pixelio.de                        © Bernd Kasper / pixelio.de                    © Jutta Rotter / pixelio.de

Ich sehe das, was sein kann. Ich sehe eine Zukunft, die möglich ist. Nicht irgendwann in weiter Ferne sondern jetzt, in diesem Moment. Mit unserer nächsten Entscheidung. Ich kann beschreiben, was ich sehe. Mit Worten, die mein ganzes Leben in mir gewachsen sind. 

 

Ich erzähle von den Möglichkeiten. Von dem Licht und der Größe, die in uns lebt. Von der Welt, die wir in der Lage sind, zu erschaffen. Mit den kühnsten Träumen in unseren Herzen, mit den tiefsten Wünschen unserer Seelen. 

 

Es ist keine Welt der Wolkenkratzer und äußerer Stärke. Keine Welt der Schlachtfelder und Diktaturen. Keine Welt, der Kontrolle und Katastrophen. Es ist eine Welt, die die Größe der Liebe feiert. Eine Welt, die den Duft der Freiheit verströmt. Eine Welt des Blühens. Eine Welt des Miteinanders. Eine Welt der Vielfalt. Eine Welt des Vertrauens. Eine Welt der Liebe.

 

Wir waren immer auf dem Weg dorthin. Jetzt ist der Moment, in dem wir uns ganz bewußt entscheiden können, sie wahr zu machen. Oder doch noch eine Schleife zu drehen. Auf meiner Webseite: www.erdenhimmel.de,  beschreibe ich die Vision und die Zusammenhänge, die ich sehen kann. 

 

 

© page4 - Bildarchiv

Timmijaaraq


© page4 - Bildarchiv

Die, die

überall hinfliegt.


© page4 - Bildarchiv

Der kleine Vogel.


© page4 - Bildarchiv

Unterwegs zwischen 

Himmel und Erde.


© page4 - Bildarchiv

Er setzt sich

sacht....


© page4 - Bildarchiv

.... auf dein Herz.


© page4 - Bildarchiv

Um zu singen

und zu zwitschern.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

vom Himmel. 


© page4 - Bildarchiv

Er singt

von einer Welt

ohne Grenzen.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

von der Schönheit

deiner Seele.


© page4 - Bildarchiv
Timmijaaraq [-cartcount]