Freischreiben vom Journalismus

                              © Irene Wyrsch / pixelio.de                   © benyfoto / pixelio.de                   © Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Ich habe einige Jahre als Journalistin gearbeitet. Doch die Grenzen, die mir die Printmedien gesetzt haben, waren mir schnell zu eng. Vorgaben. Textlängen. Themenauswahl. Alles war in einem Rahmen eingepasst. Die Worte konnten nicht fließen, wie sie wollten, sondern mussten sich einordnen.

 

Doch meine Worte sind zum Fliegen da. Sie brauchen Freiheit, so wie ich. Also bin ich meinen eigenen Weg gegangen. Jetzt schreibe ich auf meinen Webseiten. So, wie es in meinem Herzen wächst. 

 

Du findest meine Texte unter:

 

www.der-reisende-engel.de

www.reisen-mit-seele.de

www.erdenhimmel.de

 

Foto: Heike Würpel
Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
Foto: kei ahnig / pixelio.de
Foto: Verena N. / pixelio.de
Foto: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Gallus Tannheimer
Foto: steve prinz / pixelio.de
Foto: Rike / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Foto: Helene Souza / pixelio.de
Foto: adel / pixelio.de
Foto: margrit / pixelio.de
Foto: Oliver Mohr / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de
Foto: Markus Walti / pixelio.de
Foto: Anna Zerényi / pixelio.de