Im Vorbeifliegen

© Heike Würpel

Wieder ein Kulturschock. Gefüllt mit schwedischer Stille lande ich im quirligen London. Eine Nacht im Lärm baden, dann hinein nach Cornwall mit meiner Gruppe. 

 

Ich bin konzentriert und ganz auf die Menschen eingestellt, die mit mir kommen. Aber bin ich wirklich da? Ich kenne alles, ich weiß die Wege, die kleinen geheimen Gänge. Mir sind die Gärten vertraut und die Küstenpfade. Ich freue mich auf die besten Jakobsmuscheln und genieße jeden Bissen. Und ich schlendere durch die Gässchen von Falmouth wie eine Einheimische. 

 

Aber irgendwie ist diese Woche zu kurz für mich, um wirklich anzukommen. Die Tage fliegen wie ein Wimpernschlag vorbei und am Ende bin ich hin und hergerissen, zwischen allen Stühlen, zwischen allen Welten. Ich will gehen, es zieht mich zurück in die Stille. Denn nach diesem tiefen Frieden Skandinaviens ist mir selbst Cornwall zu voll, zu laut und zu umtriebig. 

 

Die Hebriden, Schottland - ja, das scheint besser zu mir zu passen....

Foto: Heike Würpel
Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
Foto: kei ahnig / pixelio.de
Foto: Verena N. / pixelio.de
Foto: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Gallus Tannheimer
Foto: steve prinz / pixelio.de
Foto: Rike / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Foto: Helene Souza / pixelio.de
Foto: adel / pixelio.de
Foto: margrit / pixelio.de
Foto: Oliver Mohr / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de
Foto: Markus Walti / pixelio.de
Foto: Anna Zerényi / pixelio.de