© uschi dreiucker / pixelio.de

Timmijaaraq. Dieser Name entstammt der grönländischen Sprache. Er bedeutet kleiner Vogel. Ein Vogel, der so klein ist, dass er sich auf die Herzen der Menschen setzen kann. Dort, wo er sich niederlässt, dort singt und zwitschert er. Er singt das Lied der Seele und der Herzen. Er singt ein Lied der Liebe.

 

Timmijaaraq fliegt überall hin. Hoch hinaus in den Himmel und hinunter auf die Erde. Er hat den weiten Blick über den Horizont hinaus und verbindet die Welten mit seinem Gesang.

 

Der Name wurde mir von Angaangaq gegeben, dem grönländischen Schamanen, in dessen Kreis ich gehe. In allen indigenen Kulturen ist das Wissen um die Kraft des eigenen Namen lebendig. Der Name spiegelt das eigene Wesen getreu wieder. Er führt uns zu uns selbst. So erlebe ich es auch. Jeden Tag tiefer und tiefer. Danke!

© page4 - Bildarchiv

Timmijaaraq


© page4 - Bildarchiv

Die, die

überall hinfliegt.


© page4 - Bildarchiv

Der kleine Vogel.


© page4 - Bildarchiv

Unterwegs zwischen 

Himmel und Erde.


© page4 - Bildarchiv

Er setzt sich

sacht....


© page4 - Bildarchiv

.... auf dein Herz.


© page4 - Bildarchiv

Um zu singen

und zu zwitschern.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

vom Himmel. 


© page4 - Bildarchiv

Er singt

von einer Welt

ohne Grenzen.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

von der Schönheit

deiner Seele.


© page4 - Bildarchiv
Timmijaaraq [-cartcount]