© Marco Barnebeck / pixelio.de

Unser Männerbild ist von Helden und Beschützern durchdrungen. Von muskulösen Körpern und stahlharten Seelen. Die Weichheit, die Gefühle, die Intuition - sie zählen wenig in unserer Welt. Gefragt sind eher die Macher und Vorwärtsdränger. Sie sind diejenigen, die als erfolgreich angesehen werden - egal, um welchen Preis.

 

Männer haben ihre eigene Schönheit. Kraftvoll, aufrecht, stolz und mit sich selbst verbunden, so beginnen sie zu strahlen. Doch dafür braucht es ein Anerkennen aller Facetten. Ob nun gesellschaftlich abgesegnet oder nicht. Dafür braucht es ein Umarmen der eigenen Verletzlichkeit.

 

Dabei kann eine Frau helfen. Denn für mich ist Verletzlichkeit die Essenz meines Wesens. So, wie es auch Gefühle und Intuition sind. Deshalb ist es für mich leicht, einen Raum zu schaffen, in dem du dich mit dir selbst wirklich willkommen fühlst und dich öffnen kannst.

 

Hier findest du nähere Informationen über meine Einzelarbeit mit Männern.

 

© page4 - Bildarchiv

Timmijaaraq


© page4 - Bildarchiv

Die, die

überall hinfliegt.


© page4 - Bildarchiv

Der kleine Vogel.


© page4 - Bildarchiv

Unterwegs zwischen 

Himmel und Erde.


© page4 - Bildarchiv

Er setzt sich

sacht....


© page4 - Bildarchiv

.... auf dein Herz.


© page4 - Bildarchiv

Um zu singen

und zu zwitschern.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

vom Himmel. 


© page4 - Bildarchiv

Er singt

von einer Welt

ohne Grenzen.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

von der Schönheit

deiner Seele.


© page4 - Bildarchiv
Timmijaaraq [-cartcount]