Im Augenblick - Deutschland

© Heike Würpel

Die Grenzen gehen erst langsam wieder auf. Die Welt verharrt noch in einer Art Schockstarre und weiß nicht so recht, wie sie da wieder raus kommt. Angst und Zuversicht haben sich bisher nicht die Hände gerreicht. Und wenn doch, dann nur so zögerlich, das von der Zuversicht fast nichts zu sehen ist. 

 

Ich bin und bleibe also vorerst in Deutschland. Alle meine Reisen bis inklusive Ende Juli sind im Moment abgesagt. Bei dem Veranstalter, für den ich arbeite, fangen sich erst allmählich die Räder an zu drehen. So, wie es im Augenblick ausschaut, werde ich wohl ab 28. Juli oder spätestens wieder im August auf Island und Grönland unterwegs sein. 

 

Inzwischen verändert sich in mir jedoch alles. Da sind so viele tiefe Prozesse geschehen. Soviel Entwicklung. Es gibt keinen Weg mehr, Räder zurückzudrehen. Das äußerst sich auch in meiner zukünftigen Arbeit. Ich erfinde mich im Moment neu. Basierend, auf dem, was in mir geschehen ist und weiter geschieht. Ich erfinde ein ganz neues Leben. Und ich genieße jeden Moment dieser puren Schöpfungsprozesses. 

 

In Zukunft werde ich als Reisender Engel auch ganz bewußt unterwegs sein, um zu heilen und Menschen zusammenzubringen. Näheres zu dem, was ich schenken kann und wie es funktioniert, findest du auf meiner Webseite: www.der-reisende-engel.de, die gerade, wie alle anderen Seiten von mir auch, komplett umgestaltet wurde...

Foto: Heike Würpel
Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
Foto: kei ahnig / pixelio.de
Foto: Verena N. / pixelio.de
Foto: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Gallus Tannheimer
Foto: steve prinz / pixelio.de
Foto: Rike / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Foto: Helene Souza / pixelio.de
Foto: adel / pixelio.de
Foto: margrit / pixelio.de
Foto: Oliver Mohr / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de
Foto: Markus Walti / pixelio.de
Foto: Anna Zerényi / pixelio.de