Begegnungen

 

Es gibt eine Welt -
jenseits aller Worte.

Eine Welt, die dort beginnt,
wo mein Herz schlägt
und
meine Seele
weit und licht wird.

Dort werde ich dir begegnen.

Denn dort ist die Wurzel,
der Ursprung allen Seins.

Dort ist die Heimat aller Liebe.

Das Herz der Stille

 

Stille fließt durch meine Seele.
Stille ist im tiefsten Sein.
Stille tanzt in mir den Reigen.
Stille wäscht mich immer rein.

Stille ist mein Wunsch der Herzens.
Frieden möchte ich jetzt spür'n.
Möchte nur in Augen schauen,
die mein Innerstes berüh'rn.

Möcht' nie mehr erklären müssen,
laut und wortreich
für's Versteh'n.
Möcht' nie mehr auf Antwort warten.
Und Erwartung sterben seh'n.

Möchte nie mehr hören müssen:
"gut gemacht, du braves Kind.".
Möcht' nie mehr um Liebe betteln.
Für die Schätze taub und blind.

Alle Schätze, die ich fühle,
wenn der Frieden mich umhüllt.
Wenn die Welt sich schlafen legt.
Und ich strahle.
Still.
Erfüllt.

Vollendung

 

Ich träume eine Welt ins Leben.
Ich träume eine Welt ins Sein.
Ich träume Paradies-Gedanken.
Das Ego-Wollen wäscht sich rein.

Ich singe Freude,
tanze Lachen.
In mir sprüht wildes, pures Glück.
Ich bin der Baum der tiefen Wurzeln.
Die Lebensblume kehrt zurück.

Ich sehe Welten, 
fühl' das Ganze.
Das Universum wird zum Licht.
Der Kreis von allem ist vollendet.
Vielfalt des Du hat mein Gesicht.

Foto: Heike Würpel
Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
Foto: kei ahnig / pixelio.de
Foto: Verena N. / pixelio.de
Foto: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Gallus Tannheimer
Foto: steve prinz / pixelio.de
Foto: Rike / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Foto: Helene Souza / pixelio.de
Foto: adel / pixelio.de
Foto: margrit / pixelio.de
Foto: Oliver Mohr / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de
Foto: Markus Walti / pixelio.de
Foto: Anna Zerényi / pixelio.de