Aus meinem Herzen

                               © Sigrid Harig / pixelio.de                      © knipseline / pixelio.de                          © Rike / pixelio.de

Ich schreibe Gedicht, seit ich vierzehn bin. Zusammen mit meinem Tagebuch haben sie mir über die vielen Abgründe und Herausforderungen des Heranwachsens getragen. Sie haben meinen Schmerz, meine Liebe, meine Höhenflüge und meine Abstürze greifbar gemacht. Sie haben mir geholfen, zu verarbeiten und weiterzugehen.

 

Einige Jahre gab es eine Pause. Bis ich dann im Zug meiner Tantra-Ausbildung wieder auf diese Quelle in mir gestoßen bin. Seitdem fließen die Worte wieder, auch in dieser Form, und erzählen die Geschichte von meinem Wesen und  meinem Sein.

 

Du findest hier, die wichtigsten Gedichte von mir - entstanden seit 2012. Im Augenblick nutze ich diese Form des Ausdrucks nur noch selten. Wichtiger sind meine Tagebücher (sowohl online & öffentlich, als auch ganz privat & handschriftlich), die Texte für meine Webseiten (Der Reisende Engel und Reisen mit Seele) und die Biographie der Menschheit (Erdenhimmel) geworden. 

 

Trotzdem möchte ich diese kleinen Juwelen aus meinem Herzen teilen... 

© page4 - Bildarchiv

Timmijaaraq


© page4 - Bildarchiv

Die, die

überall hinfliegt.


© page4 - Bildarchiv

Der kleine Vogel.


© page4 - Bildarchiv

Unterwegs zwischen 

Himmel und Erde.


© page4 - Bildarchiv

Er setzt sich

sacht....


© page4 - Bildarchiv

.... auf dein Herz.


© page4 - Bildarchiv

Um zu singen

und zu zwitschern.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

vom Himmel. 


© page4 - Bildarchiv

Er singt

von einer Welt

ohne Grenzen.


© page4 - Bildarchiv

Er singt ein Lied

von der Schönheit

deiner Seele.


© page4 - Bildarchiv
Timmijaaraq [-cartcount]